19. – 21. Mai 2017

 

Ein dreitägiges Seminar in einer schönen Umgebung an der Ostsee möchte Sie mit den Grundlagen der Astronomie vertraut machen, die Sie für Ihr astrologisches Handwerk benötigen.

Die Sternbeobachter in der Antike und im Mittelalter waren auch gleichzeitig Sterndeuter. Um die Sterne richtig deuten zu können, war es den alten Astrologen wichtig, den Sternhimmel genau zu beobachten und seine Gesetzmäßigkeiten zu verstehen.

Heute kennen viele Astrologen die Planeten und die Himmelsmechanik nur aus der Computerberechnung des Horoskopes. Wenn wir das Wort Astrologie (astron – Stern; logos – Wort, Sinn, Lehre; Sinn, Lehre der Sterne) ernst nehmen, gehören astronomische Grundkenntnisse dazu.

Inhalte des Seminars:

Es werden unter anderen folgende Themen behandelt:

Himmelsmechanik – Ekliptik – Sonnenwende – Himmelskoordinaten – Zeitsysteme – Ortszeit und Weltzeit – Kalendersysteme – Sternzeit – Rückläufigkeit – Keplersche Gesetze – siderische und tropische Tierkreis – Präzession – Sonnensystem – Planeten und Asteroide – Mond und Mondknoten – Finsternisse – Fixsterne - galaktisches Zentrum sowie astronomische Grundlagen bei den verschiedenen Direktionsmethoden und Häusersystemen.

Das Seminar umfasst auch das Fachwissen, das in der DAV-Fachprüfung abgefragt wird. 

Umgebung

Das Seminar findet an der Ostsee statt, nahe der beliebten Halbinsel Fischland/Darß.

Neben den Unterrichtsstunden an den Seminartagen, haben Sie die Gelegenheit an die See zu radeln, die Umgebung zu genießen und abends am Lagerfeuer auch die Sterne zu beobachten sowie Sternbilder und ihre mythologischen Geschichten erfahren.

 

Seminargebühr: 180 €

Die Seminargebühr umfasst neben dem Seminar mit Seminarunterlagen das tägliche Frühstück, Mittagessen, ein Grill- und einen Pizzaabend und Getränke im Seminar

Unterkunftsmöglichkeiten bestehen im Astrozentrum oder in der Umgebung (ca. 200m) für 30 €/ Nacht.

Bei Interesse können gerne Einzelheiten noch telefonisch besprochen werden:

03821 7091730